Michelin größter Reifenhersteller

Alljährlich erstellt die US-Zeitschrift „Tire Business“ (TB) eine Aufstellung, wie die Reifenhersteller im globalen Rahmen platziert sind. Für das Jahr 2002 hat TB einen knappen Vorsprung von Michelin vor Bridgestone errechnet, auf Platz 3 folgt Goodyear.

Die „Big Three“ der Reifenbranche teilen demnach 56 Prozent des Weltmarktes unter sich auf. Auf den Rängen 4 bis 8 folgen unverändert in dieser Reihenfolge Continental, Sumitomo, Pirelli, Yokohama und Cooper.

Drei Hersteller liegen dann dicht beieinander: Kumho rangiert jetzt auf Platz 9 vor Toyo. Dank eines 16,3prozentigen Umsatzanstieges in 2002 konnte sich Hankook dicht an die beiden Wettbewerber heranarbeiten.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.