Goodyear will weitere Stellen in den USA streichen

Goodyear Tire & Rubber wird in seiner Reifendivision Nordamerika 500 Arbeitsplätze während der kommenden Wochen streichen. Der Abbau werde vornehmlich Positionen im Management der Reifenwerke betreffen, schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Jeder Standort solle seinen eigenen Restrukturierungsplan entwickeln, heißt es weiter, der dann bis Ende September umgesetzt werden soll. „Als wir am Ende des vergangenen Jahres unseren Turnaround-Plan bekannt gegeben haben, wussten wir, dass schwierige Entscheidungen notwendig sein würden“, erklärt Jon Rich, Präsident der North American Tire-Division. „Diese ist eine davon, aber sie ist absolut notwendig, damit wir unsere Kostenziele erreichen.“

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.