Michelins Margen könnten sich noch weiter verbessern

Nachdem Michelin Ende Juli steigende Ergebnisse mit einer Marge von 7,9 Prozent im operativen Geschäft (1. Hj. 2003) bekannt geben konnte, gehen Analysten jetzt davon aus, dass der französische Reifenhersteller während der kommenden Halbjahre seine Margen noch weiter verbessern wird. Für 2003 wird eine Marge von insgesamt 8,1 Prozent erwartet, für 2004 von 9 Prozent und für 2005 sogar von 9,9 Prozent. Somit bewerten die Analysten Einflüsse wie Rohmaterialpreise, Viborg-Akquise oder Liquidität etwas anders als der Markt, der nach der Bekanntgabe der Michelin-Halbjahresergebnisse eher zurückhaltend auf die positiven Erwartungen reagierte.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.