Maybach auf Wunsch mit Conti-Notlaufsystem CSR

Nach Aussagen der Continental AG wird derzeit in der Manufaktur in Sindelfingen der erste Maybach mit dem Notlaufsystem ContiSupportRing (CSR) nach individuellen Kundenwünschen montiert. CSR soll Mobilität auch dann bieten, wenn durch Luftdruckverlust eine Weiterfahrt sonst nicht möglich wäre. Maybach bietet CSR daher als besonderes Sicherheitsfeature ab Werk an. Ebenfalls freigegeben für die Erstausrüstung des Luxusautos sind demnach Sommer- und Winterreifen von Continental in der Größe 275/50 R19, die der Hersteller eigenen Worten zufolge ebenso wie CSR exklusiv für Maybach fertigt. Der Maybach will für Luxus und Hochtechnologie im Fahrzeugbau stehen, beispielsweise im Motorenbereich, wo nach Werksangaben 405 kW/550 PS Leistung und 900 Nm Drehmoment die 5,7 bzw. 6,2 Meter lange Limousine in 5,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen können und eine Spitzengeschwindigkeit von 250 km/h ermöglichen. “Für den ContiSupportRing und die Reifen bedeutet das, Höchstleistungen zu vollbringen”, sagt Continental, womit gleichermaßen die Erfüllung der Anforderungen sowohl hinsichtlich eines Maximums an Sicherheit als auch Komfort gemeint sein dürfte. Speziell den Sicherheitsaspekt sieht der Reifenhersteller mit dem ContiSupportRing abgedeckt, für den das Unternehmen nun die Maybach-Freigabe bekommen hat und der ein “Liegenbleiben” im Falle eines schadhaften Reifens verhindern soll. “Verliert der Reifen Luftdruck, stützt sich das Rad auf einen Stahlring mit flexibler Lagerung ab, der auf die Felge montiert ist”, erklärt ein Conti-Sprecher. Damit sei die Weiterfahrt mit maximal 80 km/h bis zum nächsten Servicepunkt möglich. Der CSR wird auf Serienfelgen mit handelsüblichen Reifen aufgebracht, die Montage im geschulten Reifenhandel sei problemlos möglich. Hergestellt wird der CSR in Hannover-Stöcken, er eignet sich nach Aussagen von Continental besonders als Notlaufsystem für schwerere Limousinen und SUVs. Die weltweite Verfügbarkeit sei – so heißt es in einer offiziellen Verlautbarung – durch Kooperationspartner gesichert. Derzeit wird demzufolge außerdem der erste Maybach in gepanzerter Ausführung mit CSR produziert. Ebenfalls von Maybach freigegeben wurden laut Conti die Reifenmodelle “PremiumContact” in der Dimension 275/50 R19 112W XL für den Sommerbetrieb und “WinterContact TS 790” in der Größe 275/50 R19 112H XL als Winterbereifung. Beide Reifen werden dem Vernehmen nach exklusiv für den Maybach im Reifenwerk Hannover-Stöcken gefertigt. Die Continental AG sieht in der Freigabe der Reifen und des Notlaufsystems eine weitere Bestätigung ihrer Entwicklungs- und Fertigungskompetenz. Schließlich – so Dr. Andreas Esser, Leiter Erstausrüstung Continental – sei die Lieferung an Maybach ein weiteres Qualitätssignet für die Hannoveraner.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.