Zulieferer leiden unter Zahlungsmoral der Autoindustrie

Die Einkaufspraktiken der deutschen Automobilwirtschaft lösen unter den deutschen Zulieferern scheinbar weiterhin keine Zufriedenheit aus. Dies meldet die Forschungsstelle Automobilwirtschaft (FAW), die nach 1995, 1998 und 2001 zum vierten Mal unter rund 900 Zulieferern den so genannten Bamberger Zufriedenheitsindex ermittelte. Die empirische Studie, deren Endergebnisse noch nicht vorliegen, kommt demnach etwa zu dem Ergebnis, dass rund 20 Prozent aller OEM-Rechnungen nicht binnen eines Jahres beglichen werden, was ein bedenkliches Licht auf die Zahlungsmoral der Automobilhersteller werfe.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.