ASA im CITA

Ab sofort vertritt Klaus Burger den ASA-Arbeitskreis Bremsen- und Leistungsprüfstände (ASA: Bundesverband der Hersteller und Importeure von Automobil-Service Ausrüstungen e. V., Ditzingen) beim Comité International Technique Automobile (CITA, Brüssel). Er wird in der CITA-Arbeitsgruppe “Bremssysteme” mitarbeiten und ergänzt damit die Arbeit von Michael Gerdes-Röben, der bereits seit längerer Zeit für den Arbeitskreis Diagnosegeräte in der Arbeitsgruppe “Schadstoff- und Lärmemissionen” im Verband der internationalen Prüforganisationen tätig ist.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.