Yokohama-Golfturniere: 25.000 Euro für einen guten Zweck

Montag, 14. Juli 2003 | 0 Kommentare
 

Reifenhersteller Yokohama rief zum Charity-Golfen auf, und viele Prominente folgten der Einladung zu zwei zeitgleichen Turnieren am 5. Juli: dem Reuther-Yokohama-Cup am Bodensee und dem ersten Lagune-2000-Charity-Golfturnier bei Nürnberg. Gespielt wurde an beiden Orten für einen guten Zweck.

So betrug der gesamte Erlös des Reuther-Yokohama-Cup, bei dem auch Kiyomi Ishikawa, Geschäftsführer Yokohama Deutschland, selbst den Schläger schwang, nicht weniger als 15.000 Euro. Zugute kommt das Geld der Rosi-Mittermaier-Stiftung für rheumakranke Kinder.

Mit dem bei dem zweiten Turnier zusammengekommenen Gesamterlös in Höhe von rund 10.000 Euro soll das Projekt "Lagune 2000" unterstützt werden, im Rahmen dessen im Nürnberger Tiergarten eine Einrichtung zur Behandlung von autistischen Kindern mit der Delphin-Therapie geplant ist..

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *