Goodyear goes East

Wie amerikanische Agenturen berichten, untersucht Goodyear Tire & Rubber derzeit Expansionsmöglichkeiten auf dem russischen und dem ehemals sowjetischen Reifenmarkt. Mitarbeiter des Reifenherstellers aus Akron hätten sich kürzlich mit Vertretern der Amtel Holding Co. getroffen, die Mehrheitsanteile an drei russischen und einer ukrainischen Fabrik hält, berichtet die Zeitschrift Tire Business. Bei den Gesprächen, die noch nicht abgeschlossen seien, sei es um Off-Take-Arrangements gegangen, wie ein Goodyear-Sprecher betont. Der amerikanische Reifenhersteller sieht in Russland und den Staaten der GUS ein großes Marktpotenzial.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.