Yokohama Rubber unterstützt vier Teams beim Rennen von Le Mans

The Yokohama Rubber Co., Ltd. unterstützt bei der 71. Veranstaltung des 24-Stunden-Rennens von Le Mans, das an diesem Wochenende stattfindet, vier Teams: Kondo Racing in der LMP900-Klasse sowie Taisan Advan, Seikel Motorsport und Acemco (Risi Competizione/USA) in der LM-GT-Klasse. Kondo Racing wird von Yokohama mit ca. 400 speziell entworfenen Reifen ausgestattet. Für die anderen drei Teams werden vom Unternehmen insgesamt ca. 450 Reifen bereit gestellt. Ein besonderes Merkmal der Reifen beim Rennen von Le Mans ist eine verstärkte Verschleißfestigkeit, sie basiert auf Modellen, die das Unternehmen für die japanische Tourenwagenmeisterschaft entwickelte. Beim letztjährigen Rennen von Le Mans unterstützte Yokohama Rubber zwei Teams in der LM-GT-Klasse. Die meisten Teams vermieden Zusammenstöße und andere Probleme in einem Rennen, welches die Leistungen der Fahrzeuge und ihrer Reifen in vollem Umfang auf die Probe stellte. Die mit Reifen von Yokohama ausgestatteten Team Taisan Advan und Seikel Motorsport belegten in ihrer Klasse am Ende den dritten bzw. vierten Platz. Es war bereits das dritte Jahr in Folge, dass Teams, die von Yokohama Rubber unterstützt wurden, aufs Podium schreiten durften.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.