Schlitzohrige Dunlop-Domainreservierung rund um ReifenCheck

Freitag, 13. Juni 2003 | 0 Kommentare
 

Derzeit läuft bundesweit die ReifenCheck-Aktion, im Rahmen derer Autofahrer den Zustand ihrer Reifen bei insgesamt rund 30.000 Prüfstellen von Automobilclubs, technischen Überwachungsorganisationen, Reifenfachhandelsbetrieben, Kfz-Werkstätten und Autohäusern kostenlos überprüfen lassen können. Informationen rund um die Aktion lassen sich im Internet von der offiziellen Webseiten www.

reifencheck2003.de abrufen, und dieses Angebot wird offensichtlich recht gut angenommen. Dies lässt zumindest die Continental AG – einziger Partner der Aktion von Seiten der Reifenhersteller – verlauten und berichtet von täglich bis zu 37.

000 Besuchern der Seite. Anscheinend möchte auch Dunlop an diesem Erfolg partizipieren – anders ist es jedenfalls nicht zu interpretieren, dass man nach Eingabe der Internet-Adressen www.reifencheck.

de oder www.reifen-check.de nicht wie wohl viele User erwarten würden auf den offiziellen ReifenCheck-Seiten landet, sondern beim Internet-Angebot der Dunlop.

Wie dem auch sei, registriert sind die beiden Domainnamen – die letzte Änderung in der Datenbank der bundesweit für die zentrale Registrierung von de-Domains zuständigen DENIC wurde im Oktober 2002 vorgenommen – auf die M.I.T newmedia GmbH (Friedrichsdorf), die eigenen Aussagen zufolge unter anderem eben auch Dunlop zu ihren Kunden zählt.

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *