Beru erwirbt Zündkerzen-Division von Johnson Controls

Der Ludwigsburger Automobilzulieferer Beru AG, einer der maßgeblichen Anbieter von Reifendruckkontrollsystemen, und Johnson Controls Automotive Electronics (JCAE), S.A.S. (Cergy-Pontoise/Frankreich) sind übereingekommen, dass Beru das JCAE-Zündkerzengeschäft (EYQUEM) zum 31. Juli 2003 übernehmen wird. Beru weitet damit das Ersatzteilgeschäft des Konzerns deutlich aus. Das Unternehmen generiert den Hauptteil seiner Umsätze in den Bereichen Dieseltechnologie und Zündungstechnik.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.