Aktualisierter TÜV-Räderkatalog auf CD-ROM

Ab sofort ist der Räderkatalog vom TÜV Süddeutschland/TÜV Automotive (München) in Neuauflage erhältlich, der – von Grund auf neu entwickelt und konzipiert – das Vorgängerprodukt “PC-Räderkatalog” aus dem Autohaus-Verlag vollständig ersetzen soll. Vertrieben wird das Produkt über die Firma Autodata Fust & Wever (Essen), für die technische Umsetzung zeichnet die Pütz & Partner GmbH (Vettelschoß-Kalenborn) verantwortlich. Bei der Neuentwicklung wurde nach deren Angaben besonderer Wert darauf gelegt, dass die technischen Aussagen der Gutachten sowie der Inhalt der Auflagen in richtiger und in einer mit den technischen Anforderungen des Fahrzeugs übereinstimmenden Form dargestellt werden und das Programm somit verlässliche Auskünfte erteilen kann. Das System enthält auf nur einer CD-ROM demnach die Daten aller Gutachten des TÜV Süddeutschland/TÜV Automotive: mehr als 35.000 Radausführungen sind mit allen Auflagen und technischen Details. Zusammen mit über 10.000 Reifenausführungen von fast 40 Reifenherstellern und mehr als 500.000 Fahrzeugausführungen soll das Programm mehr als sechs Millionen Umrüstmöglichkeiten bieten. “Egal ob Serienbereifungen, Anschlusskits oder Anzugsdrehmoment – alle Informationen werden übersichtlich und im technisch korrekten Zusammenhang dargestellt. Über einen vorhandenen Internet-Zugang ist auch ein direkter Zugriff auf die Original-Gutachten möglich. Diese können als PDF-Datei heruntergeladen und vor Ort weiterverwendet werden”, erklärt Wolfgang Eul von Pütz & Partner. Unterteilt in einen Radexperten für die schnelle und technisch versierte Recherche und einen Verkaufsberater für die grafische Präsentation der Umrüstungen (auch im Verkaufsbereich des Unternehmens, neudeutsch P.O.S.) soll das Programm den verschiedensten Ansprüchen im Reifenhandel, im Kfz-Gewerbe und bei Gutachtern oder Prüfstellen gerecht werden und ein nützliches Werkzeug darstellen für alle, die mit Rädern und Reifen zu tun haben.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.