Michelin-Reifen werden teurer

In Deutschland und Österreich werden die Preise für Pkw-Sommer- und -Winterreifen der Marke BFGoodrich sowie Pkw- und Leicht-Lkw-Winterreifen von Kleber um durchschnittlich drei Prozent angehoben. Die Preise von Michelin-Winterreifen für Pkw und Leicht-Lkw steigen um vier Prozent. Für die Schweiz gelten die gleichen Anpassungen wie für Deutschland und Österreich, jedoch steigen die Preise für M+S-Reifen von Kleber für Pkw und Leicht-Lkw um 3,7 Prozent. Mit der Preiserhöhung zum 15. Juni wolle Michelin ein Zeichen gegen den seit Jahren anhaltenden Preisverfall setzen. “Reifen der Michelin-Gruppe sind Hightech-Produkte, die permanente Investitionen in die Sicherung des technologischen Fortschritts und des Markenwerts erfordern. Handel und Industrie sind gleichermaßen darauf angewiesen, diese Investitionen durch entsprechende Margen zu sichern”, wird Matthias Grün, Geschäftsbereichsleiter Pkw-Reifen Ersatzmarkt, zur Preiserhöhung zitiert.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.