Bridgestone investiert in Werk für Dämpferkomponenten

In der chinesischen Provinz Jiangsu will Bridgestone 16 Millionen US-Dollar in ein Werk für Fahrzeugkomponenten investieren. Ab Ende 2004 sollen dort Dämpfungselemente gefertigt werden, für 2005 ist ein Ausstoß von monatlich 150.000 Teilen geplant. Die Fabrik, eine100-prozentiges Tochterunternehmen der Bridgestone Corporation, wird unter dem Namen Bridgestone (Changzhou) Automotive Products Co. Ltd. firmieren.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.