Michelin und Cooper stehen gut da

Analysten zufolge war die Nachfrage nach Michelin-Reifen im April stabil, obwohl die Händler in Erwartung steigender Preise bei Uniroyal-Reifen in den Vereinigten Staaten (+ 3-5 % ab Juli) im ersten Quartal Lagerbestände aufgebaut hatten. Im laufenden Jahr hat der Ersatzmarkt für Lkw-Reifen in Westeuropa um fünf Prozent zugelegt, während in den USA zwei Prozent hinzukamen. Im selben Zeitraum ist den Analysten zufolge der Ersatzmarkt für Pkw-Reifen in Westeuropa um acht Prozent gewachsen, in den USA um fünf Prozent zurückgegangen. Vor dem Hintergrund leerer Lager gehen Analysten davon aus, dass Cooper Tire für die zweite Jahreshälfte gut positioniert ist, um gute Geschäfte mit der Nachfrage aus dem Reifenersatzmarkt zu machen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.