Earl Hans Yates neuer Team-Einkaufsleiter

Earl Hans Yates (39) ist seit Anfang April 2003 neuer Einkaufsleiter bei der Team Reifen Union GmbH Co. Top Service Team KG. Er folgt Stefan Meyer, der das Unternehmen verlassen hat. Der gelernte Betriebswirt koordiniert den Einkauf für das gesamte Produktprogramm für Reifen, Felgen und Zubehör. Lieferantengespräche, Verhandlungen, Jahresgespräche und die Entwicklung von Servicekonzepten bilden die Schwerpunkte. Erstes großes Projekt wird für Yates die Neustrukturierung des Einkaufs sein. Ein entscheidender Erfolgsfaktor für das Unternehmen, wie Heinz-Jürgen Schönfeld, Geschäftsführer bei Top Service Team, weiß: “Als Kooperation unabhängiger Reifenfachhändler zählt der Einkauf zu den Schlüsselbereichen. Neben unserer Servicekompetenz entscheidet unter anderem unsere Einkaufspolitik, wie erfolgreich sich unser Verbund auf dem hart umkämpften Reifenmarkt behaupten kann.” Earl Hans Yates bringt Erfahrung aus Marketing und Vertrieb bei verschiedenen Herstellern und Handelsunternehmen mit. Bei Continental in Hannover arbeitete Yates als Marketing-Controller und war dort zuletzt als Leiter der Konzernplanung tätig. Bei der Globus Koordination der SB Warenhausbetriebe in St. Wendel leitete er das Profitcenter für die Bereiche Reifencenter, Tankstelle und Waschstraße. Vor seinem Start bei Top Service Team war er Konzeptmanager und Leiter Einzelhandel bei Reifen Gundlach, Raubach. Dort entwarf er ein Soft-Franchise-System für freie Reifenhändler und sorgte auch für die Umsetzung im Markt. Die Top Service Team KG mit Sitz im niedersächsischen Bad Zwischenahn ist eine Kooperation von 23 inhabergeführten und herstellerunabhängigen Reifenfachhandelsunternehmen. Insgesamt verfügt der Verbund über ein Netz von mehr als 400 Service-Stationen in ganz Deutschland und Österreich. Zu den Kunden zählen neben privaten Pkw-Fahrern auch Leasinggesellschaften, Fuhrparkbetreiber und Spediteure. Top Service Team deckt mit seinen Fachbetrieben das gesamte Spektrum des Reifen- und Kfz-Managements ab. 2002 erwirtschafteten etwa 2.500 Mitarbeiter einen Verkaufsumsatz von mehr als 752 Millionen Euro. Das machte Top Service Team 2002 zur umsatzstärksten Reifenfachhandelskooperation in ganz Deutschland. Der Marktanteil beträgt deutschlandweit im Pkw- und Lkw-Bereich nach eigenen Angaben der Kooperation bis zu 30 Prozent.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.