ADAC Kartmeisterschaft: Sieg im ersten Rennen für Christian Vietoris

Gleich beim ersten Rennen zur Deutschen ADAC-Kartmeisterschaft konnte der 14-jährige Christian Vietoris aus dem MLX Junior Team die Konkurrenz überraschend hinter sich lassen als der Neueinsteiger in die Klasse ICA-Junioren zum Saisonauftakt das Rennen in Harsewinkel gewann. Nach dem ersten Zeittraining stand der zweifache Deutsche ADAC Kartmeister auf der Pole Position, nach der zweiten Trainingssitzung dann allerdings nur noch auf Startplatz drei. Dennoch fuhr der Youngster im ersten Lauf als Vierter über die Ziellinie und sicherte sich in Rennen zwei den Sieg. Bereits in der vergangenen Saison hatte Christian Vietoris sein Talent und seine Schnelligkeit mit dem Meistertitel sowohl in der Westdeutschen als auch in der Deutschen ADAC Kartmeisterschaft in der Klasse Bambini A (zehn bis 14 Jahre) unter Beweis gestellt und damit gleichzeitig beide Titel erfolgreich verteidigt. Dass der MLX-Junior sofort um den Sieg in der hart umkämpften Junioren-Klasse mitfahren kann, hat doch wohl viele überrascht. ”Im ersten Lauf habe ich beim Start zu spät richtig aufgedreht und einen Platz abgeben müssen”, erklärte Christian Vietoris. Nach einer Renndistanz von 20 Runden überquerte er in seinem Tony-Kart als Vierter die Ziellinie. Da mit dem Zielleinlauf aus Rennen eins die Startaufstellung ermittelt wird, hatte sich 14-Jährige damit eine gute Ausgangsposition für das zweite Rennen gesichert. Aber auch diesmal lief beim Start nicht alles reibungslos: “Als das Rennen frei gegeben wurde, habe ich einen harten Schubser ins Heck bekommen”, beschrieb Vietoris eine aggressive Attacke, die ohne Folgen blieb. Noch im ersten Renndrittel überholte Vietoris zwei Konkurrenten, um anschließend den bis dato Führenden unter Druck zu setzten. Mit einem spannenden Überholmanöver setzte er sich an die Spitze des Feldes und konnte damit den Sieg einfahren. “Erster Sieg im ersten Rennen. Besser geht’s nicht. Ganz großes Kompliment”, lobte auch Mechaniker Marco Jeleniowski das Debüt des Klassenneulings.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.