Neuer “Mehrteiler” von OZ am Felgenmarkt

Mittwoch, 9. April 2003 | 0 Kommentare
 

Einer der führenden Anbieter mehrteiliger Felgen wartet nun mit einem neuen Produkt auf. Das Leichtmetallrad Galileo III der OZ Deutschland GmbH aus dem oberschwäbischen Biberach besteht aus drei Teilen und kommt im sportlichen Sechsspeichen-Design daher. Der schlanke wie robuste Radstern wird mit einer Aluminiumguss-Innenschüssel und einem hochglanzpolierten Außenbett aus gepresstem Aluminium kombiniert.

Zusätzlich glänzt die Felge durch den als angedeuteten Zentralverschluss geformten Nabendeckel und die zum Felgenhorn hin offenen Speichen, die den Blick auf die Titanverschraubung freigeben. Der Anwendungsbereich der OZ Galileo-Reifenfamilie ist durch die Größenvielfalt von 8Jx18 bis 10Jx20 weit gefächert und reicht von VW Golf und New Beetle bis zum BMW 7er und der aktuellen S-Klasse von Mercedes..

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *