Hiroshi Nakanishi Leiter Technik Bridgestone Deutschland

Mit Hiroshi Nakanishi hat Bridgestone Deutschland seit dem 1. April 2003 einen neuen Leiter Technik. Der langjährige Abteilungsleiter Takashi Tomomoto übernimmt neue Aufgaben im japanischen Headquarter. Der studierte Ingenieur Nakanishi gehört dem Unternehmen seit 1976 an und bringt weitreichende Erfahrungen in den Bereichen Motorsport, Forschung und Entwicklung, Marketing und Technik mit, die er in allen Teilen der Welt sammelte. Er beschäftigte sich zunächst mit Untersuchungen von Geräusch- und Vibrationsentwicklung bei Reifen und war Testfahrer im Technical Center in Japan. Ab 1982 war er in der Entwicklung von Motorsport-Reifen tätig und somit an den Rennstrecken in aller Welt dabei. 1988 wechselte er in den Technischen Service des Unternehmens in Japan, zwischen 1990 und 2000 war er für technische und Marketingprojekte in Zentral- und Südamerika verantwortlich. Vor drei Jahren übernahm Nakanishi die Leitung der Organisation des Technischen Service in Asien, Ozeanien und Lateinamerika. Der Deutschland-Fan Hiroshi Nakanishi freut sich auf die neue Tätigkeit an einer Schaltstelle zwischen der Entwicklungsabteilung in Brüssel einerseits und Kunden, Vertrieb und Marketing andererseits. Das Motto des weitgereisten Technikers und Machers ist: “Erkenne die Fakten und agiere im Voraus.”

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.