Sixt und TÜV entwickelten Pannenservice

Für Kunden der Sixt AG wurde gemeinsam mit dem TÜV Rheinland Berlin Brandenburg eine verbesserte Unfall- und Pannenhilfe entwickelt. Die im Dezember 2002 begonnene Pilotphase belegte den Nutzen des neuen Angebotes. Seit Ende Februar klebt auf jeder Windschutzscheibe eine Plakette mit Servicenummer. Bei Panne oder Unfall gibt der Fahrer seine aktuelle Position durch und der TÜV erledigt prompt alles weitere.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.