Neuzulassungszahlen in Westeuropa weiter im Minus

Für die 18 westeuropäischen Länder (EU plus Island, Norwegen, Schweden) musste im Februar ein Neuzulassungsminus von 3,5 Prozent verglichen zum Februar 2002 hingenommen werden. Am heftigsten war der Einbruch in Portugal (-22,4%), positiv die Entwicklung vor allem in Finnland (+30,7%). In Deutschland verharrten die Zulassungen mit 233.000 Pkw auf dem niedrigen Niveau des Vorjahres.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.