F1-Auftaktrennen in Melbourne begeistert Michelin

Montag, 10. März 2003 | 0 Kommentare
 

Das war ein Rennen ganz im Sinne von Reifenlieferant Michelin. Die ersten drei Fahrer - Coulthard, Montoya und Räikkönen - fuhren auf Michelin-Reifen. Erst der Viertplazierte Michael Schumacher kam auf Bridgestone-Reifen ins Ziel.

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *