Pirelli erhielt RM-Award

Mittwoch, 5. März 2003 | 0 Kommentare
 
Pirelli-CEO Guy Mannino mit Don Shea und Kim Weber (beide RMA) bei der Preisverleihung
Pirelli-CEO Guy Mannino mit Don Shea und Kim Weber (beide RMA) bei der Preisverleihung

Der amerikanische Gummi- und Reifenhersteller-Verband RMA (Rubber Manufacturers Association) hat Pirelli den SHIP-Award (Safety and Health Improvement Program) verliehen. Diese Auszeichnung wird für hervorragende Resultate für Anstrengungen vergeben, die Unternehmen dieser Branche für Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter geleistet haben. In diesem Falle wurde die neue MIRS-Reifenfabrik in Rome (Georgia) ausgezeichnet, in der es im letzten Jahr nicht einen einzigen Unfall gegeben hatte.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *