Continental und Sime Darby gründen Reifen-Joint Venture in Malaysia

Die Continental AG, Hannover, und die Sime Darby Berhad, Kuala Lumpur, Malaysia, haben heute einen Vertrag unterzeichnet, nach dem Continental sich an den Reifen-Aktivitäten von Sime Darby in Malaysia beteiligen wird. Das dazu neu gegründete Unternehmen wird unter SDC Tyre Sdn. Bhd. firmieren. Bei der Vertragsunterzeichnung mit Tan Sri Nik Mohamed bin Nik Yaacob, Vorstandsvorsitzender der Sime Darby Berhad, betonte Manfred Wennemer, Vorstandsvorsitzender der Continental AG, dass sich mit diesem neuen Engagement eine bisher in Südostasien noch bestehende Lücke bei den weltweiten Produktionsaktivitäten des Konzerns schließe. „Damit verfügen wir zusammen mit unserem Partner nun über eine starke Produktions- und Vertriebsbasis, mit deren Hilfe wir die ASEAN-Region und den australischen Markt weiter erschließen und unsere Marktanteile deutlich steigern werden.“ Dieser Raum sei – mit mehr als 29 Millionen verkaufter Pkw-Reifen – mehr als doppelt so groß wie der chinesische Markt. Sime Darby ist ein multinational tätiger malaysischer Mischkonzern mit einer Vielzahl von Produktions- und Handelsaktivitäten und einem Umsatz von rund 3,2 Mrd USD (2002). Seine beiden Reifenunternehmen, die bisher unter DMIB Berhad und unter Sime Tyres International Sdn Bhd firmierten, werden in die neue Gesellschaft namens SDC Tyre Snd. Bhd. eingebracht, an der Continental zunächst einen 30-prozentigen Anteil zu einem Investitionsvolumen von rund 31 Mio USD erwerben wird. Das Vertragswerk sieht weiter die Möglichkeit vor, dass Continental in zwei Jahren weitere 21 Prozent der Anteile an der neuen Firma übernimmt. Die Reifenfabriken sind im Norden (Alor Setar) und in der Mitte (Petaling Jaya, Nahe der Hauptstadt Kuala Lumpur) Malaysias gelegen und produzieren beide zusammen im Jahr rund vier Millionen Pkw-, eine Million Leicht-Lkw- sowie knapp 300.000 Lkw-Reifen. Mit diesem Produktionsvolumen nehmen die beiden Gesellschaften schon heute in Malaysia Platz 1 im Erstausrüstungs- und Ersatzgeschäft für Pkw-Reifen sowie den ersten Rang im Ersatzgeschäft mit Nfz-Reifen ein. Die Zusammenarbeit zwischen Continental und Sime Darby erlaubt die Produktion von qualitativ hochwertigen Pkw- und Nfz-Reifen in Malaysia. Das neue Unternehmen wird besonders von der Öffnung der regionalen asiatischen Märkte im Rahmen der Asean Free Trade Area (AFTA) profitieren, da mit diesem zum 1. Januar 2003 in Kraft getretenen Handelsabkommen die Lockerung der bisher zwischen den südostasiatischen Staaten bestehenden Zollschranken einhergeht.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.