DTC künftig exklusiv auf ATS-Rädern

Nach einem Übergangsjahr werden ab 2004 nur noch einheitliche ATS-Räder im Mehr-Speichen-Design in der Deutschen Tourenwagen Challenge (DTC) zugelassen sein. Bereits in 2002 hatte mit Thomas Klenke ein Pilot die DTC-Meisterschaft gewonnen, der auf Aluminiumfelgen von ATS an den Start gegangen war.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.