Neues Cabriolet der CLK-Klasse mit Mischbereifung

Lange Zeit hatten sich die Automobilhersteller gegen Mischbereifungen (vorne anders dimensioniert als hinten) gewehrt, jetzt werden immer mehr Modelle dermaßen ausgerüstet. So hat das neue Cabriolet der CLK-Klasse von Mercedes-Benz, das in diesem Frühjahr erstmals gezeigt wird, an der Vorderachse die Bereifung 205/55 R 16 und hinten 225/50 R 16 auf Leichtmetallfelgen in Serie. Beim V8-Modell CLK 500 sollen 17-, beim CLK 55 AMG gar 18-Zoll-Formate montiert werden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.