Zwei neue First Stop-Betriebe in Nordrhein-Westfalen

Mit den zwei neuen A3 Reifenfachbetrieben in Dortmund und Herdecke, die aus den beiden Niederlassungen der Firma Reifen Dietze hervorgehen, steigt die Zahl der First Stop Partner bundesweit auf über 160 Betriebe. Damit baut die Bridgestone Deutschland GmbH diesen exklusiven Vertriebsweg zum 2.1.2003 kontinuierlich aus und schafft eine noch größere Präsenz im Einwohner mäßig stärksten Bundesland. Seit Januar 2003 treten die zwei Betriebe, die Reifen aller Art anbieten, im First Stop Erscheinungsbild auf. Gleichzeitig besitzen sie durch das First Stop Konzept ein Europa weit sehr erfolgreiches Konzept, das sie in ihren Aktivitäten umfassend unterstützt und somit neue Perspektiven aufzeigt. Beide Betriebe verfügen über ein ausgesprochen gutes PKW – Geschäft, das mit Hilfe der Drei-Marken-Strategie – Bridgestone als Premium-Marke, Firestone im mittleren Segment und First Stop als Hausmarke mit hervorragendem Preis-/Leistungsverhältnis aus dem Bridgestone Konzern – nun ausgebaut werden soll. In Dortmund und in Herdecke verfügen die Betriebe mit insgesamt 15 Mitarbeitern und einem jeweiligen Umsatz im einstelligen Millionenbereich über einen sehr hohen Bekanntheitsgrad und vor allem im PKW – Geschäft über eine umfassende Stammkundschaft. Sowohl das Ehepaar Dietze, das die beiden Betriebe über 35 beziehungsweise 25 Jahre erfolgreich auf- und kontinuierlich ausbaute als auch die Bridgestone Deutschland GmbH sind von dieser Entscheidung überzeugt:

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.