Neuregelungen im DCX-Vorstand

Manfred Gentz (61) bleibt Finanzvorstand bis mindestens Ende 2004. Die Vorstandsmitglieder Klaus Mangold (59) und Manfred Bischoff (60) scheiden aus dem Vorstand aus, ebenso Einkaufs-Vorstand Gary Valade (60); dessen Nachfolger wird der Amerikaner Thomas Sidlik. Im Einzelnen: Der Aufsichtsrat der DaimlerChrysler AG hat am 31. Januar 2003 die folgenden Entscheidungen getroffen: Die Bestellungen von Dr. Eckhard Cordes, Geschäftsfeld Nutzfahrzeuge, und Dr. Dieter Zetsche, Geschäftsfeld Chrysler Group, werden ab dem 16.12.2003 um fünf Jahre verlängert. Die jeweiligen Ressortverantwortungen bleiben unverändert. Die Bestellung von Dr. Manfred Gentz, Finanzen & Controlling, wird ab dem 16.12.2003 um ein weiteres Jahr verlängert. Damit folgt der Aufsichtsrat der bei DaimlerChrysler festgelegten Regelung, dass ab dem 60. Lebensjahr Vertragsverlängerungen jeweils nur noch um ein Jahr vorgenommen werden. Die Bestellung von Thomas W. Sidlik wird ab dem 16.12.2003 um weitere fünf Jahre verlängert. Er übernimmt ab dem 16.12.2003 die Verantwortung für Global Procurement & Supply. Das Vorstandsressort Procurement & Supply Chrysler Group wird dann auf Vorstandsebene nicht mehr besetzt. Bodo Uebber wird ab dem 16.12.2003 für die Dauer von drei Jahren zum stellvertretenden Vorstandsmitglied bestellt. Er übernimmt im Vorstand die Verantwortung für das Geschäftsfeld Services. Die Mitglieder des Vorstandes Dr. Manfred Bischoff, Dr. Klaus Mangold und Gary C.Valade werden Ende 2003 aus dem Vorstand ausscheiden. Sie werden dem Unternehmen weiterhin beratend zur Verfügung stehen. Dr. Manfred Bischoff wird sich ab Anfang 2004 auf die Luft- und Raumfahrt konzentrieren und zum Delegierten für Luft- und Raumfahrt des DaimlerChrysler Konzerns ernannt. In seiner neuen Funktion wird er weiterhin die Mandate Chairman der EADS (Paris: 5730.PA – Nachrichten) und Vorsitzender des Aufsichtsrates der MTU Aero Engines wahrnehmen und direkt an den Vorstandsvorsitzenden berichten. Damit ist die Kontinuität der Vertretung der DaimlerChrysler Konzerninteressen in der europäischen Luft- und Raumfahrtindustrie gewährleistet. Dr. Rüdiger Grube, verantwortlich für das Vorstandsressort Konzernentwicklung, wird ab dem 16.12.2003 zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben die Verantwortung für die Beteiligung an der Mitsubishi Motors Corporation übernehmen. Dr. Klaus Mangold wird ab Anfang 2004 als Executive Advisor to the Chairman für Mittel- und Osteuropa sowie Zentralasien im DaimlerChrysler-Konzern tätig sein. Er wird in seiner neuen Funktion direkt an den Vorstandsvorsitzenden berichten. Dr. Mangold wird insbesondere den Ausbau der Geschäfte des Konzerns in Mittel- und Osteuropa sowie Zentralasien unterstützen. Gary C. Valade, bisher im Vorstand für Global Procurement & Supply zuständig, wird ab Anfang 2004 das Unternehmen in globalen Einkaufsfragen beraten und berichtet in dieser Funktion direkt an den Vorstandsvorsitzenden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.