Kraftfahrzeugstatistik: Fahrzeugbestand wächst

Samstag, 4. Januar 2003 | 0 Kommentare
 

Der Fahrzeugbestand ist gestiegen. Das zeigt der Jahresbericht des Kraftfahrt-Bundesamt (KBA). Er stieg jedoch verhaltener als in den vergangenen Jahren.

Am Ende des Jahres 2002 wurden mit einem relativ geringen Zuwachs von 1,0 Prozent in Deutschland rund 53,9 Mio. Kraftfahrzeuge, 5,3 Mio. Kfz-Anhänger und 1,6 Mio.

Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen ermittelt. 44,8 Mio. Pkw bilden mit 83 Prozent den größten Anteil am Gesamtbestand.

Die Krafträder (einschließlich dreirädriger Kfz) setzten ihren Aufwärtstrend fort. Der Bestand beträgt mit einer Zunahme von 4 Prozent jetzt 3,7 Mio. (Vorjahr: 3,6 Mio.

). Die Zahl der Lastkraftwagen ist seit 20 Jahren erstmals rückläufig. Der Bestand verringerte sich um knapp 2 Prozent auf 2,6 Mio.

Die Fahrzeugart Kraftomnibus stagnierte. Sie nahm geringfügig auf 84 000 ab (Vorjahr: 86 000). Die Anhänger überschritten die 5 Mio.

Marke. Mit einem Zuwachs von 3,8 Prozent liegt der Bestand jetzt bei 5,3 Mio. (Vorjahr: 5,1 Mio.

). Der Bestand an Wohnmobilen erhöhte sich mit 1,9 Prozent auf rund 365 000 Fahrzeuge (Vorjahr: 358 000). Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen gingen auf etwa 1,6 Mio.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *