Yokohama Deutschland bekommt neue Geschäftsführung

Nach fünf Jahren geht der bisherige Geschäftsführer der Yokohama Reifen GmbH, Norio Karashima (49), nach Japan zurück, um neue Führungsaufgaben als Manager für Erstausrüstungsplanung zu übernehmen. Sein Nachfolger Kiyomi Ishikawa (50), der das Amt offiziell zum 1. Januar 2003 antritt, war zuletzt Geschäftsführer für Yokohama Schweden in Stockholm. Es ist bereits das dritte Mal, dass Ishikawa eine Position unmittelbar von Karashima übernimmt. Beide begannen ihre Laufbahn bei Yokohama 1976.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.