Mika mit Mitsubishi und mit Michelin

Ex-Formel 1-Weltmeister Mika Häkkinen kehrt aktiv in den Motorsport zurück und wird im Januar bei der “Arctic Lapland Rally 2003” starten, dem Auftakt zur nächsten Rallye-Europameisterschaft. Häkkinen trägt zwar die drei Mitsubishi-Diamanten auf seinem Renndress, startet er doch auf einem privat eingesetzten “Mitsubishi World Rally Car”, doch bleibt er auch dem Mercedes-Stern treu: Schließlich ist DaimlerChrysler größter Gesellschafter des japanischen Autobauers. Auch den Reifenlieferanten Mitsubishis kennt Häkkinen, der seine Formel 1-Karriere zum Ende der Saison 2001 beendet hatte, noch vom F1-Team McLaren-Mercedes: Michelin.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.