John Lampe ist “Manager des Jahres der Kautschukindustrie”

Dienstag, 17. Dezember 2002 | 0 Kommentare
 

Die US-Fachzeitschrift Rubber & Plastic News, ein Schwestermagazin von Tire Business, hat John Lampe, den Chef von Bridgestone/Firestone USA, zum "Manager des Jahres der Kautschukindustrie" gewählt. Lampe gelang es auf dem Höhepunkt der Firestone-Krise im Jahr 2000, sowohl der eigenen Belegschaft den Glauben an sich selbst zu belassen und vor allem gelang es ihm, alle Handelspartner auf Seiten des Unternehmens zu halten. Nachdem die US-Tochtergesellschaft des Bridgestone-Konzerns im Vorjahr in Amerika einen Verlust von 1,67 Milliarden US-Dollar erlitten hatte, die Wettbewerber Michelin und Goodyear mit einem propagierten "Flight to Quality" schon auf der Überholspur zu sein schienen, gelang unter seiner Führung ein phantastischer Turnaround.

Das Unternehmen ließ sich keine Umsätze wegnehmen und schreibt in den USA in diesem Jahr bereits wieder einen Nettogewinn von 70 Million US-Dollar, während der große Wettbewerber Goodyear Marktanteile verliert und größte Schwierigkeiten hat, auf dem Heimatmarkt ein ausgeglichenes Ergebnis darstellen zu können. John Lampe ist seit vergangenem Jahr auch Mitglied des Gesamtvorstands des Bridgestone-Konzerns, als erster und bisher einziger Nicht-Japaner..

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *