“Top Speed” mit Michelin

Neben ExxonMobil, der kanadischen Tourismus-Kommission und anderen beteiligt sich Michelin an dem Porsche-Film-Projekt “Top Speed”. Den Film gibt es auch als Online-Spiel. Entwickelt von einem der bekanntesten und namhaftesten Produzenten für Filme im IMAX-Format: MacGillivray Freeman Films. Die Produzenten stehen nicht nur die Entwicklung von “Everest”, einem der erfolgreichsten Filme für die XXL-Leinwand. Sondern auch für die Produktion von “Top Speed”, der im Frühjahr 2003 in IMAX-Theatern erscheint. Top Speed: Dieser Film gibt Einblick in die mitreißende Welt von Bewegung und Beschleunigung, von Dynamik und Höchstgeschwindigkeit. Zu erleben sind die persönlichen Geschichten von vier Weltklasse-Athleten und Motorsport-Experten. Ihre Wege kennen nur ein Ziel: Bestleistungen. “Top Speed” zeigt auf dramatische und einfühlsame Weise, was es heißt, zu den Schnellsten der Welt zu gehören. Regisseur Greg MacGillivray sagt: “In dem Film geht es nicht nur um Geschwindigkeit, sondern um das Streben nach menschlicher Perfektion. Unsere vier Charaktere sind hervorragend in dem was sie tun. Sie zeigen, welche Bereiche der Wissenschaft beteiligt sind, wenn sie ihre Leistungen erbringen. Physisch, wie psychisch.” Die vier Hauptdarsteller sind: Marion Jones, fünffache Medaillen-Gewinnerin bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney. Marla Streb, Nummer 3 der Downhill Mountain Bikerinnen weltweit. Lucas Luhr, Rennfahrer der American Le Mans Series. Stephen Murkett, Fahrzeugdesigner, verantwortlich für das Exterieur des Porsche Cayenne.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.