Kwik-Fit-Zentrale zieht um

Der neue Kwik-Fit-CEO Tim Parker strebt primär die Verbesserung der Profitabilität und die Vereinfachung der Managementstrukturen an. Im Rahmen dieser Umstrukturierungen verlegt die Fast-Fit-Kette ihre Zentrale nach Broxburn vor den Toren Edinburghs, bleibt also in Schottland. Die meisten Mitarbeiter werden zwar in die neue Zentrale während der nächsten Monate wechseln, es gab aber auch bereits Entlassungen. Das Führungsteam von Kwik-Fit soll noch um zwei Direktoren erweitert werden, so ist die Position des Finanzdirektors noch vakant.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.