Gerhard Ludwig Beiratsvorsitzender von team

Peter Lüdorf neu in das fünfköpfige Gremium gewählt Die team Reifen-Union GmbH + Co. Top Service Team KG (Sitz in Bad Zwischenahn) hat einen neuen Mann an der Spitze des Beirats: Gerhard Ludwig von Rieger + Ludwig in Augsburg hat die Position als Beiratsvorsitzender von Michael Nabholz übernommen. Als neues Mitglied wählten die Gesellschafter in ihrer jüngsten Versammlung in Reutlingen Peter Lüdorf von Gummi Berger in Gummersbach in den Beirat. “Michael Nabholz möchte sich wieder mehr seiner Familie und seinem Unternehmen widmen”, sagt Heinz-Jürgen Schönfeld, Geschäftsführer von Top Service Team. Die Gesellschafterversammlung dankte Nabholz für sein viereinhalbjähriges Engagement als Beiratsvorsitzender. Eberhard Reiff von der Firma Reiff in Reutlingen, Christian Stiebling von Reifen Stiebling in Herne und Hermann Lorenz von Reifen Lorenz in Lauf wurden von der Versammlung in ihren Beiratsämtern bestätigt. Schönfeld zeigte sich vom Ausgang der Beiratswahl erfreut: “Der Beirat hat als Kontrollorgan eine wichtige Rolle innerhalb der Top Service Team, und die gute Zusammenarbeit dieses Gremiums mit der Geschäftsführung ist ein zentraler Faktor für den Erfolg des Unternehmens. Zwischen den Beiratsmitgliedern und der Geschäftsführung herrscht Einigkeit über den künftigen Kurs, und das wird uns sehr helfen, uns den Herausforderungen der Märkte erfolgreich zu stellen.” Die Top Service Team KG ist eine Kooperation von derzeit 24 inhabergeführten und herstellerunabhängigen Reifenhandelsunternehmen. Insgesamt verfügt der Verbund über ein Netz von rund 380 Service-Stationen in ganz Deutschland. Zu den Kunden zählen neben privaten Pkw-Fahrern auch Leasinggesellschaften, Fuhrparkbetreiber und Spediteure. Top Service Team deckt mit seinen Fast-Fit-Services das gesamte Spektrum des Reifen- und Fahrwerksmanagements ab. 2001 erwirtschafteten etwa 2.500 Mitarbeiter einen Verkaufsumsatz von mehr als 752 Millionen Euro. Das machte Top Service Team 2001 zur umsatzstärksten Reifenhandelskooperation in ganz Deutschland. Der Marktanteil beträgt nach Aussagen der Kooperation deutschlandweit im Pkw- und Lkw-Bereich bis zu 30 Prozent.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.