Reifenschleifmaschine für Motorradreifen

Das französische Unternehmen Daniel Fuchs Innovation (DFI) bietet eine Schleifmaschine für Motorradreifen an, um damit einem mittig flachgefahrenen Reifen wieder seine Originalkontur zurückgeben zu können. “Wird ein Motorrad überwiegend aufrecht gefahren, nutzen sich die Reifen in der Mitte stärker ab als an den Schulterflanken. Der weniger abgefahrene Gummi am Übergang zwischen diesen beiden Zonen bildet eine schädliche Kante”, erklärt Daniel Fuchs gegenüber der NEUE REIFENZEITUNG. Deswegen lasse sich das Motorrad schwerer in die Schräglage bringen, und auch die Kontrolle der Maschine werde beim Überwinden der “Kante” erschwert. Als weitere Nachteile sieht Fuchs eine verminderte Stabilität des Motorrades, insbesondere beim zusätzlichen Auftreten von Spurrillen. Die DFI-Reifenschleifmaschine soll diese Nachteile dadurch beseitigen, dass dem Reifen wieder seine ursprüngliche, runde und kantenlose Kontur zurückgegeben wird. Die Lebensdauer des Reifens soll sich durch eine Behandlung mit der Maschine nicht verkürzen, und auch die Bodenhaftung auf nasser Straße bei Schräglage werde – so Fuchs – kaum negativ beeinflusst.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.