Fomb organisiert Rädergeschäft neu

Der italienische Hersteller von Leichtmetallfelgen Fomb (Brescia) ordnet sein Rädergeschäft neu. Als Geschäftsführer der Mille Miglia Deutschland GmbH (Biberach) fungiert Rudi Seif, vormals O.Z. Deutschland. Während die Fomb-Handelsmarke Mille Miglia den Premiumbereich abdecken soll, ist die Marke Tekno fürs mittelpreisige Segment vorgesehen. Im Budget-Bereich soll die Marke IWC, die sich noch im Aufbau befindet, platziert werden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.