Michelin stellt hohe Erwartungen an das Spa-Rennen

Mittwoch, 28. August 2002 | 0 Kommentare
 

In den Augen der meisten Formel 1-Piloten nähert sich am kommenden Wochenende der Höhepunkt der Grand Prix-Saison. Der Große Preis von Belgien, ausgetragen auf der Naturrennstrecke von Spa-Francorchamps, gilt in Fahrer-Kreisen als eine der letzten großen Herausforderungen im Formel 1-Kalender. Das Auf und Ab des mit 6,968 Kilometern längsten Parcours der Saison, die schnellen Kurvenpassagen "Eau Rouge" und "Blanchimont" sowie das stets unberechenbare Ardennen-Wetter dienten in der Vergangenheit stets als Garant für spannende Rennen.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *