Ungarische Händler treten point S international bei

In einem Interview mit dem Magazin für Kooperations- und Franchise-Management “Synergien” kündigt der Vorstandsvorsitzende der point S international AG, Heinz-Werner Knörnschild, die weitere Internationalisierung der bislang aus sieben Ländern bestehenden europäischen Verbundgruppen durch die Aufnahme der ungarischen point S-Landesorganisation an.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.