Beitrag Fullsize Banner NRZ

Zabel und Co. fahren auf Continental-Reifen ab

Führende Teams der diesjährigen Tour de France sind auf Reifen aus dem Reifenwerk in Korbach (Hessen) unterwegs. Neben dem Team Telekom fahren die Mannschaften vom Team Domo Farm Frites aus Belgien sowie von Credit Agricole aus Frankreich handgenähte Schlauchreifen von Continental. Der Competition 22 ist damit ein wichtiges Element der Materialschlacht in der Tour de France – und das mit Erfolg: Erik Zabel hält auf Continental-Reifen seit vier Tagen das grüne Trikot des sprintbesten Fahrers.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.