Bridgestone/Firestone bleibt in Nashville

Dienstag, 9. Juli 2002 | 0 Kommentare
 

Nachdem staatliche Stellen dem Unternehmen bei der Suche nach einem geeigneten Hauptquartier behilflich waren, konnte in Nashville nun Entwarnung gegeben werden. Die größte Tochtergesellschaft des japanischen Bridgestone-Konzerns bleibt nun doch in Nashville/Tennessee. Vor Wochen hatte es einige Unruhen gegeben, weil Bridgestone/Firestone sich auf die Suche nach einem größeren Gebäude begeben hatte und Angebote aus mehreren US-Staaten bekommen haben soll.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *