Reifenplatz Dresden

Angekündigt hatten wir einen neuen Beitrag aus unserer Reifenplatz-Serie ja eigentlich schon für die Juni-Ausgabe. Leser, die nun enttäuscht diese Ausgabe durchgeblättert haben, ohne fündig geworden zu sein, müssen wir auf den Juli vertrösten. Grund: Wir haben uns zugunsten einer zeitnahen Berichterstattung über und rund um die Reifenmesse in Essen kurzfristig entschlossen, den Reifenplatz erst eine Ausgabe später zu veröffentlichen. Dafür aber – gewissermaßen als kleines Trostpflaster – verraten wir diesmal wenigstens schon, welche bundesdeutsche Stadt wir aufs Korn genommen haben: Ziel unseres Ausfluges zum “Test” der Beratungsqualität bei einem fiktiven Reifenkauf waren verschiedene Reifenhandelsbetriebe – variiert nach Größe, Lage und Unternehmenstypus (Freie, Kooperationsmitglieder, Ketten) – der ostdeutschen Elbmetropole Dresden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.