Beitrag Fullsize Banner NRZ

Otto Kallenbach kehrt Metzeler den Rücken

Um ihre PR-Aktivitäten sowie die Kommunikation ihrer internationalen Motorsportaktivitäten zu optimieren und intensivieren, hat die Metzeler Reifen GmbH im April diesen Jahres die Abteilung Racing & Product Promotion unter der Leitung von Pierpaolo Gardella eingerichtet, der der Motorsportszene seit vielen Jahren beruflich verbunden ist. Im Laufe seiner bisherigen Karriere soll er umfangreiche Berufserfahrung in den Bereichen Team-Mangement, Event-Management, Sportmarketing und PR gesammelt haben. Zuletzt hat Gardella bei Octagon Motorsport gearbeitet und unter anderem die Superbike Weltmeisterschaft betreut. “Es ist für mich eine große Ehre, diese Position in der Pirelli-Gruppe bekleiden zu dürfen, und ich bin wirklich dankbar für die damit verbundene berufliche Herausforderung”, sagt Gardella. Als Folge dieser Umstrukturierung hat sich PR-Manager Otto Kallenbach entschlossen, das Unternehmen zu verlassen. Zunächst war Kallenbach bei dem Motorradreifenhersteller als Produktmanager für den Vertrieb Deutschland verantwortlich. 1995 und 1996 betreute er darüber hinaus die Pro-Superbike-Aktivitäten und war nach Aussagen Metzelers am Engagement des Unternehmens in der Renntrainingsszene beteiligt. Außerdem pflegte Kallenbach die Zusammenarbeit mit Tunern und Customizern und war für die Betreuung der Fachpresse zuständig. Im Jahre 2000 avancierte er dann zum PR- und Event-Manager international. “Nach zehn Jahren bei der Metzeler Reifen GmbH möchte ich mich jetzt nach neuen Herausforderungen umsehen”, lautet Kallenbachs Begründung für sein Ausscheiden bei Metzeler.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.