Auszeichnung für Michelin

Samstag, 1. Juni 2002 | 0 Kommentare
 

Der Pkw-Karkassen-Award wurde auf der Reifen 2002 an Michelin vergeben. Der Preis geht an Reifenhersteller, deren Karkassen die beste Qualität als Rohstoff für die Runderneuerung von Pkw-Reifen bieten. Initiator der Preisverleihung ist die Arbeitsgemeinschaft Industrieller Runderneuerer (AIR).

Insgesamt wurden 45.000 Karkassen durch die AIR-Mitgliedsunternehmen (wie Ihle, Reiff und Schwarz) und die TÜV-Automotive GmbH auf ihre Runderneuerungsfähigkeit hin überprüft. Wichtigstes Entscheidungskriterium war dabei die Qualität der Karkasse, die auf Brüche und Rost untersucht wurde.

Die Preisübergabe erfolgte durch den 1. Bürgermeister der Stadt Essen, Norbert Kleine-Möllhoff. Für Michelin nahm Reimund Müller, Produktmanager Pkw-, Offroad- und Leicht-Lkw-Reifen, die Auszeichnung entgegen.

"Ich bin stolz, dass unsere Produkte auch nach ihrem ersten langen Lebenszyklus noch so gut dastehen", freute sich Müller über die Auszeichnung seines Unternehmens. Im vorigen Monat belegte das Unternehmen bei einer von dem Marktforschungsinstitut J.D.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *