Beitrag Fullsize Banner NRZ

Umweltzertifizierung bei Dunlop erneut bestätigt

Unabhängige Gutachter haben Dunlop die Zertifizierungen nach den weltweit gültigen Normen DIN ISO 14001 und OHSAS 18001 (Occupation Health & Safety Management System) erneut bestätigt. Die Hanauer erfüllen zudem die Anforderungen des Öku-Audits (EMAS) der Europäischen Union. “Bereits seit 1996 haben wir eigens ein Umweltmanagementsystem installiert, um unserer Verantwortung für die Menschen und die Natur gerecht zu werden”, erklärt Peter Tarai, Umweltbeauftragter und Sicherheitsfachkraft bei Dunlop, die Motivation für die Teilnahme an der freiwilligen Auditierung. Dieses Engagement zahlt sich nach Aussagen des Reifenherstellers aus: So habe man die Menge produktionsabhängigen Abfalls im Zeitraum von 1995 bis 2001 um mehr als die Hälfte, den Stromverbrauch um mehr als ein Viertel, den Wasserverbrauch um etwa zwei Drittel sowie die Emissionen an Lösungsmitteln um mehr als zwei Drittel reduzieren können.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.