Beitrag Fullsize Banner NRZ

Felgenreport Ersatzgeschäft

Nachdem wir in der März-Ausgabe das Erstausrüstungsgeschäft mit Aluminiumfelgen beleuchtet haben, wollen wir uns im April dem Aftermarketgeschehen widmen. Hier herrscht bekanntlich seit Jahren eine angespannte Stimmung, die Verkaufszahlen stagnieren bzw. gehen sogar leicht zurück. Der Verdrängungswettbewerb, der insbesondere massiv über die Preise ausgefochten wird, setzt sich unvermindert fort. Es gibt aber auch vereinzelte Hoffnungsschimmer: So konnte das im letzten Jahr angekündigte wieder erstarkende Engagement einiger bedeutender Erstausrüster in den Aftermarket längst nicht das erwartete Ausmaß erreichen und die traditionell nur auf das Ersatzgeschäft fixierten Anbieter nicht so recht schrecken. Des Weiteren hat sich das Wintergeschäft mittlerweile zu einer festen Größe vieler Anbieter entwickelt. Last but not least lässt sich mit hochwertigen, mehrteiligen Rädern immer noch Geld verdienen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.