Zufriedene Gesichter bei point S

Donnerstag, 14. Februar 2002 | 0 Kommentare
 

In einem schwierigen gesamtwirtschaftlichen Umfeld konnten sich die point S-angeschlossenen Händler deutlich positiver entwickeln als der Markt. Das ergab eine unter den point S-Händlern durchgeführte betriebswirtschaftliche Umfrage. Sowohl beim Umsatz als auch bei den Dienstleistungserlösen konnte die Gruppe nach eigenen Angaben Steigerungen vorweisen.

Die Mengenentwicklung im Sell-out PKW-Sommer habe mit 5,1 % deutlich über dem Vorjahr gelegen. Ebenso sei der Abverkauf von Winterreifen um nahezu 5 % gesteigert worden. point S ist im PKW-Reifengeschäft stark auf das Hofgeschäft orientiert und bringt somit den größten Teil der abverkauften PKW-Reifen direkt auf die Fahrzeuge und auf die Achsen der Endverbraucher und zählt mit dieser Vermarktungsstrategie zu den größten drei Vermarktern in Deutschland.

Auch im Nutzfahrzeugbereich konnte point S sein Sell-out um fast 6 % erhöhen. Eine Entwicklung, die so im Markt nicht durchgehend vorherrschend ist. Ganz erfreulich: Die Lagerbestände bei PKW-Winterreifen konnten um mehr als ein Drittel reduziert werden, so dass bereits heute point S mit gut geräumten Lägern in die Saison 2002/2003 gehen kann.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *