Millioneninvestition in britisches Pirelli-Werk Carlisle

Pirelli will mehr als elf Millionen britische Pfund (17,7 Millionen Euro) in eine Werkserweiterung am Standort Carlisle investieren. Vor allem geht es dabei um die Aufstockung der Produktion von Geländewagenreifen, von denen im letzten Jahr 530.000 Einheiten das Werk verließen. Schon im nächsten Jahr sollen dort aber nun 1,1 Millionen SUV-Reifen gefertigt werden, 80 Prozent davon sind für den Export aufs europäische Festland und in die USA bestimmt. In Carlisle werden darüber hinaus auch High Performance-Reifen hergestellt, als Gesamtproduktionskapazität für 2002 werden 4,25 Millionen Reifen angepeilt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.