Christian Vietoris wurde Deutscher ADAC-Kartmeister 2001

Mittwoch, 21. November 2001 | 0 Kommentare
 

Christian Vietoris, 12-jähriger Sohn des ebenso rennsportbegeisterten Vaters Hubert Vietoris, Mitinhaber und Geschäftsführer des Reifengroßhandelsunternehmens Meyer Lissendorf, das mit einem Umsatz von mehr als 150 Millionen Mark zu den Größten seiner Art in Europa zählt, ist erstmals am Ziel. Beim Bundesendlauf in Oschersleben gewann er gegen alle Konkurrenz aus der Bundesrepublik in seiner Klasse (bis 14 Jahre). Er gewann in der laufenden Meisterschaftssaison nicht weniger als 16 von insgesamt 22 Rennen.

Die Übergabe der Youngster-Trophy erfolgt am 1. Dezember aus den Händen des ADAC-Sportpräsidenten Tomczyk in der Grugahalle Essen..

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *