Zweites Michelin-Werk in Rio de Janeiro

Nach Aussagen des Gouverneurs von Rio de Janeiro plant Michelin den Bau eines zweiten Werkes in der südamerikanischen Metropole, um die an dem Standort bereits existierende Produktionskapazität zu erhöhen, die derzeit mit rund 1,5 Millionen Reifen pro Jahr angegeben wird. Hintergrund sei der gestiegene Bedarf an Michelin-Reifen in Südamerika, der Karibik und Kuba.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.